Haben Sie ein Projekt, bei dem wir Sie unterstützen können?

Kontaktieren Sie uns

Lernen Sie uns kennen

Rahmann & Co, seit 1873 sind wir die Spezialisten in Bremen und im Bremer Umkreis für Haus- und Elektro-Heiztechnik. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben jeden Tag Ihr Bestes für Sie und Ihr Eigentum.

Thade Behrends
Thade BehrendsElektromeister
Ich bin seit 1996 in der Firma tätig und Gesellschafter der Rahmann OHG. Ich bin bei den meisten Aufträgen persönlich vor Ort.

Meine Schwerpunkte liegen in der Sicherungstechnik mit Alarm- und Videoanlagen, Wohnungsmodernisierung durch Erneuerung der Installation, Elektrozähleranlagen, Smart Homesystem, Warmwasserbereitung und moderne Elektroheiztechnik.

Es gehört zu unserem Selbstverständnis, dass wir ständig Lehrgänge und Fortbildungen in allen Bereichen besuchen und uns zertifizieren lassen. So bin ich unter anderem als Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676 und Brandschutz-Systeme nach DIN 4102 zertifiziert. Unser Betrieb hat das Zertifikat für die Spezialentsorgung von Nachtspeicheröfen gemäß 519TRGS. Die Technik ist sehr schnelllig daher sind regelmäßige Fortbildungen und Lehrgänge geschäftlich existenziell.

Mir ist es wichtig, dass Sie von Anfang an sicher sind, dass Sie es mit einem professionellen Dienstleister zu tun haben, der auch hält, was er verspricht. Ich biete Ihnen diese Sicherheit. Heute und auch morgen.

Gründung Rahmann Elektro

Wechselvoll war die Geschichte der Firma Rahmann & Co. , die am 15. Aug. 1873 von Heinrich Wilhelm Rahmann im Hause Langenstr. 83 zu Bremen gegründet wurde. Das Geschäft, das sich u.a. mit dem Verkauf von Öfen und Herden, Stabeisen, Blechen, Wasch- und Viehkesseln befaßte, entwickelte sich rasch. Schon 1879 hatte sich der Firmengründer der Heizungstechnik zugewandt. Diesem Geschäftszweig fühlt sich die Firma Rahmann & Co. auch heute noch eng verbunden: In den letzten 30 Jahren wurde sich stark auf den Bereich Elektroheiztechnik spezialisiert. In der gesamten nord-deutschen Region gilt die Firma als führender Anbieter für die Montage von Nachtspeicherheizungen, sowohl bei Neuanlagen als auch bei der Modernisierung von Altanlagen.

Heinrich Rahmann hatte sich am 15. Aug. 1873 in der Langenstr. 83 selbständig gemacht. Ende der achtziger Jahre erwarb er das Haus Schlachte 37 und 1893 errichtete er in der Kaiserstraße (heute Bürgermeister-Smidt-Straße) unweit vom Brill, ein dreistöckiges Geschäftshaus. Firmengründer Heinrich Rahmann starb 1918, die Söhne Wilhelm und Heinrich Rahmann jun. führten das Unternehmen weiter. Die schlechte Wirtschaftslage nach dem ersten Weltkrieg zwang die beiden Brüder zur Verkleinerung des Geschäfts, das schließlich von Wilhelm Rahmann ab 1933 im Schüsselkorb 12 weiter betrieben wurde.

Heinrich RahmannIm Jahre 1939 übernahm Gottfried Behrends die Firma. Im Juni 1940 musste das Geschäft geschlossen werden, da Gottfried Behrends und seine Mitarbeiter zur Wehrmacht einberufen worden waren.

Rahmann ElektroAls G. Behrends 1947 aus der Kriegsgefangenschaft zurückkehrte, begann im Schüsselkorb 12 der Neuanfang. Seine Mitarbeiter waren aus dem Krieg nicht zurückgekehrt, sein Laden war von den Amerikanern beschlagnahmt worden, der Tresor war aufgeschweißt und ausgeräumt, es gab kein Schaufensterglas, man mußte improvisieren. Von den Lagerbeständen war viel entwendet worden, was nicht durch Bombenschäden ohnehin verloren war. Gottfried Behrends wagte einen neuen Anfang, der dank seiner Tatkraft und seiner Branchenkenntnisse von schönem Erfolg begleitet war.

Mit fünf Herden und fünf Öfen begann man nach der Währungsreform am 1. Oktober 1948. Als es noch keine Öfen und Herde wieder gab, wurde die schlechte Zeit mit Haus- und Küchengeräten überbrückt. Mit dem beginnenden Wiederaufbau kam der Aufschwung: Anfang der 50-iger Jahre mussten bis zu 70 Herde pro Tag ausgeliefert werden und die Firma hatte einen maßgebenden Anteil an der Versorgung Bremens mit Heiz- und Kochgeräten.

Am 1. Mai 1957 kam in der Schwachhauser Heerstr. 1 / Bismarckstr. 2 eine Filiale in eigenen Räumen hinzu, wo mit einer Verkaufsfläche von über 300 qm und neun Schaufenstern ein Spezialgeschäft für Haus- und Küchengeräten entstand. Wegen der überaus positiven Geschäftsentwicklung durch die Spezialisierung auf Haus- und Küchengeräte (Alessi, Rösle, WMF, Wüsthof, Ritzenhoff uva.), sowie Haushaltstechnik bis in den Profibereich wurde aus der Filiale das Hauptgeschäft und der stagnierende Bereich Öfen / Herde im Schüsselkorb aufgegeben.

Mit Eintritt des Juniors, Dipl.-Ing. Popke Behrends im Jahre 1969 in die Firma, wurde ein neuer Geschäftszweig Elektromontage, Elektro-Heiztechnik, insbesondere die Montage von Nachtspeicherheizungen, aufgenommen, der bis heute erfolgreich weiter ausgebaut wurde. Der Hauptteil dieser Arbeiten erstreckt sich überwiegend auf das Bremer Umland bis zu den ostfriesischen Inseln. Wegen der hohen Qualifikation auf diesem Spezialgebiet übernahm die Firma Rahmann den Werkskundendienst für Elektroheizgeräte und Heißwassergeräte einer großen deutschen Industriefirma. Anfang der achtziger Jahre kam eine erfolgreiche Spezialisierung mit den Bereich Einbruchmeldetechnik (Alarmanlagen) hinzu.

Inzwischen ist die nächste Generation im Betrieb: Der Junior Thade Behrends – Meister der Elektrotechnik – zeigt sich verantwortlich für den Installationsbereich.

Rahmann & Co. wurde inzwischen längst wieder zu dem Spezial- und umsatzstarken Geschäft geworden, wie es zu Zeiten des Gründers war. Vollsortiert in den einzelnen Warengruppen konnte Popke Behrends zusammen mit seiner Ehefrau und seinem Sohn Thade Behrends, sowie seinen Mitarbeitern allen gehobenen Ansprüchen gerade der Kundschaft aus der Schwachhauser Vorstadt nachkommen und bietet darüber hinaus nicht nur auf dem handwerklichen Sektor einen geradezu beispielhaften Kundendienst.

Leider war es dem Senior, Gottfried Behrends nicht mehr vergönnt das 125 er Jubiläum zu erleben. Er verstarb am 13. Juni 1998 im 88. Lebensjahr.

Durch die hohe Qualifikation der Mannschaft konnte der Sicherheitsbereich durch den Einsatz neuer Technologien (Netzwerk Video, Funkalarmanlagen usw) ständig erweitert werden.

Ein großes einschneidendes Ereignis in der Firmengeschichte ist die Auflösung des Einzelhandelsbereiches mit einem erfolgreichen Räumungsverkauf zum Jahresende 2014. Der Laden wurde jahrzehntelang von Christa Behrends erfolgreich geführt. Popke und Christa Behrends erreichten in diesem Jahr beide das 7. Lebensjahrzehnt. Dadurch, dass der Laden gut vermietet werden konnte, wurde die Entscheidung zum Auflösen des Einzelhandels mit Haus und Küchengeräten leicht gemacht.

Der Junior Thade Behrends, Elektromeister, führt den Handwerksbereich fort. Der Schwerpunkt liegt hier bei der Sicherungstechnik, mit Alarm– und Videoanlagen, Wohnungsmodernisierung durch Erneuerung der Installation, Warmwasserbereitung, moderne Elektroheiztechnik, wie Wärmepumpen und auch Wärmespeicher mit Niedertarif-Sondertarifen.

Popke BehrendsDipl.-Ing. Elektrotechnik
Ich bin der 2. Gesellschafter der Rahmann OHG und seit 1969 im Unternehmer tätig. Noch heute bin ich täglich mit Freude für unsere Kunden erreichbar.

Meine Schwerpunkte liegen in der Sicherungstechnik mit Alarm- und Videoanlagen, Wärmepumpentechnik, Warmwasserbereitung und moderne Elektroheiztechnik.

Unsere Partner

Wir arbeiten mit Herstellern namhafter Produkte teilweise schon seit Jahrzehnten zusammen. Wir setzen auch höchste Qualität und Nachhaltigkeit.